AKTUELL

Fachforum

Patentrecht

26. Juni 2020

Am 26.06.2020, 18:15 Uhr bis 20:15 Uhr holen wir das am 12.03.2020 ausgefallene Fachforum Patentrecht nach. Im Wege einer Zoom-Konferenz sprechen

VRiOLG Andreas Voß, Vorsitzender des OLG Karlsruhe zu

„Aktuelle Rechtsprechung des OLG Karlsruhe in Patentverletzungsstreitigkeiten“

und

Prof. Dr. Lea Tochtermann zu

„Der Diskussionsentwurf zum geplanten zweiten Patentrechtsmodernisierungsgesetz“

Unsere eigentlich geplante ganztägige Jahrestagung (IP Forum) muss mit Blick auf die Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie leider in dem vorgesehenen Format ausfallen.

IZG – Interdisziplinäres Zentrum für Geistiges Eigentum an der Universität Mannheim e.V.

Der Vorstand

Die Einladung können Sie hier herunterladen.

Sie möchten teilnehmen?

Bitte nutzen Sie das folgende Anmeldeformular.

Vergangene Veranstaltungen

2019

Das IZG lädt am 28. November 2019 um 18:15 Uhr zu einem Fach­forum zum Lauterkeits­recht in den Ostflügel des Mannheimer Schlosses (Fuchs-Petrolub-Saal O 138) ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung wird dabei die wettbewerbsrechtliche und urheberrechtliche Zulässigkeit von Werbeblockern stehen.

Im Folgenden finden Sie den Ablauf der Veranstaltung:

  • 18.15 Uhr | Begrüßung 
  • Prof. Dr. Nadine Klass, LL.M. (Wellington)
  • 18.30 Uhr  | Prof. Dr. Jochen Glöckner
  • 19.15 Uhr | Dr. Philipp-Christian Thomale
  • Ca. 20.00 Uhr | Ausklang bei Wein & Brezeln
Weitere Informationen finden Sie im Flyer zur Veranstaltung.
Tagungsbericht

Sehr geehrte Damen und Herren, das IZG lädt Sie ganz herzlich zum 12. Mannheimer IP-Forum zum Thema „IP Dispute Resolution – Ordentliche Gerichte vs. Schiedsgerichte?“ am 12. Juli 2019 ein. In welchem Verhältnis stehen die beiden Streitbeilegungs­mechanismen im Jahr 2019? Existieren sie weitgehend unbeeinflusst nebeneinander, konkurrieren sie oder können sie sich gar sinnvoll ergänzen? Diesen Fragen spüren Experten aus Justiz, Unternehmen und Anwaltschaft nach, welche in ihrer täglichen Praxis in einem oder sogar beiden Feldern agieren. In vertiefenden Vorträgen arbeiten sie zunächst Vor- und Nachteile von IP-Verfahren vor ordentlichen Gerichten und Schiedsgerichten heraus, um in einer abschließenden Diskussion untereinander und mit dem Auditorium Wege einer sinnvollen Koordination beider Verfahrensarten aufzuzeigen. Die Veranstaltung findet ab 9.45 Uhr im Ostflügel des Mannheimer Schlosses (Hörsaal SN 163) statt.

Im folgenden finden Sie das Programm zur Veranstaltung:

  • 09.45 Uhr | Begrüßung 
  • Prof. Dr. Nadine Klass , LL.M. (Wellington)Thematische Einführung
    Prof. Dr. Markus Köhler und Prof. Dr. Lea Tochtermann
  • 10.00 Uhr | Rechts­prechung des I. Zivilsenats des BGH zum Verfahrensrecht
  • Ri‘inBGH Dr. Christiane Schmaltz, LL.M. (Univ. of Virg.)
  • 10.45 Uhr  | Verfahrensrechtliche Rechts­prechung der Instanzgerichte in Patentsachen
  • VRiLG Dr. Peter Tochtermann (LG Mannheim)
  • 11.15 Uhr  | Kaffeepause
  • 11.45 Uhr  | Vor- und Nachteile von IP-Schieds­verfahren aus Unternehmens­sicht
  • Dr. Clemens Heusch (Nokia)
  • 12.15 Uhr  | FRAND-Bedingungen und Schiedsgerichtsbarkeit
  • Prof. Dr. Siegfried Elsing (Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP)
  • 13.00 Uhr | Mittagspause
  • 14.00 Uhr  | International IP-Arbitration
  • Dr. Antje Baumann (BAUMANN Resolving Disputes)
  • 14.30 Uhr | Geheimnisschutz im Verfahren vor staatlichen Gerichten und vor Schiedsgerichten
  • Prof. Dr. Mary-Rose McGuire (Universität Osnabrück)
  • 15.15 Uhr | Das WIPO UDRP-Verfahren und seine Umsetzung in der Praxis
  • Dr. Alexander Duisberg (Bird&Bird)
  • 16.00 Uhr | Kaffeepause 
  • 16.30 Uhr | Paneldiskussion: Wer kann IP besser? Ordentliche Gerichte vs. Schiedsgerichte
  • Dr. Antje Baumann (BAUMANN RD), Klaus Haft (Hoyng ROKH Monegier), Dr. Clemens                  Heusch (Nokia), Dr. Peter Tochtermann (LG Mannheim), Ulrike Voß (OLG Düsseldorf), Dr.            Georg Werner (LG München I)
  • 17.45 Uhr | Ausklang der Veranstaltung mit Umtrunk 
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer zur Veranstaltung.
Das IZG lädt am 28. März 2019 um 18:15 Uhr zu einem Fach­forum zum Patent- und Markenrecht in den Ostflügel des Mannheimer Schlosses (Fuchs-Petrolub-Saal O 138) ein.

Im Folgenden finden Sie den Ablauf der Veranstaltung:

  • 18.15 Uhr  | Begrüßung
  • Prof. Dr. Nadine Klass, LL.M. (Wellington)
  • 18.30 Uhr | „Künstliche Intelligenz im Patenrecht“
  • Prof. Dr. Lena Maute
  • 19.15 Uhr | „Änderungen des Markengesetzes durch das Markenrechts­modernisierungs­gesetz“
  • Dr. Martin Schmidhuber
  • ca. 20.00 Uhr | Gemeinsamer Imbiss und Umtrunk

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

2018

  • 18.15 Uhr  | Begrüßung
  • Prof. Dr. Nadine Klass, LL.M. (Wellington)
  • 18.30 Uhr | „Neues Recht für 3D-Druck“
  • Prof. Dr. Thomas Dreier, M.C.J.
  • 19.15 Uhr  | „Der Regierungs­entwurf zum Geschäftsgeheimnisschutz­gesetz (GeschGehG) – Überblick, wesentliche Fragestellungen und erste Praxistipps“
  • Alexander Stolz, LL.M.
  • ca. 20.00 Uhr  | Gemeinsamer Imbiss und Umtrunk 
  • 09.45 Uhr | Begrüßung
  • Prof. Dr. Nadine Klass, LL.M. (Wellington)
  • 10.00 Uhr | Repräsentatives Dateneigentum – Ein zivil­gesellschaft­liches Bürgerrecht
  • Prof. Dr. Karl-Heinz Fezer
    anschließend | Dateneigentum, Datenschutz­recht, Datenschuldrecht?
    Prof. Dr. Louisa Specht
  • 11.30 Uhr | Kaffeepause
  • 12.00 Uhr | Aktuelle Entscheidungs­praxis des BPatG zum Patentrecht
  • Rainer Engels
  • 12.45 Uhr | Die Haftung von Inhalteplattformen im Internet nach dem aktuellen Verhandlungs­stand der Urheberrecht im Digitalen Binnen­markt-Richtlinie 
  • Prof. Dr. Matthias Leistner, LL.M. (Cambridge)
  • 13.30 Uhr | Mittagspause
  • 14.30 Uhr | Aktuelle Rechts­prechung des X. Zivilsenats des BGH
  • Dr. Hermann Deichfuß
  • 15.15 Uhr | Patentrechtliche Mit­verantwortlichkeit im globalen digitalen Markt
  • Prof. Dr. Lea Tochtermann
  • 16.00 Uhr | Kaffeepause
  • 16.30 Uhr | Systemanalyse (ITAS) am KIT, Karlsruhe, Philosophische Aspekte der Digitalisierung
  • Prof. Dr. Klaus Wiegerling
  • ca. 17.15 Uhr | Ende der Veranstaltung
  • 18.15 Uhr | Begrüßung 
  • Prof. Dr. Nadine Klass, LL.M. (Wellington)
  • 18.30 Uhr | Die Gewährleistungs­marke 
  • Dr. Alexander Dröge
  • 19.15 Uhr | Internationale Zuständigkeit bei grenzüberschreitenden Markenverletzungen nach der „Parfummarken“-Entscheidung des BGH
  • Dr. Joseph Fesenmair
  • ca. 20.00 Uhr | Gemeinsamer Imbiss und Umtrunk

2017

  • 18.15 – 18.30 | Begrüßung
  • Prof. Dr. Lea Tochtermann, Universität Mannheim
  • 18.30 – 19.15 | Die Rückabwicklung des vorläufig vollstreckten Unterlassungs­titels
  • Dr. Tobias J. Hessel (HOYNG ROKH MONEGIER)
  • 19.15 – 20.00 | Marken- und Produktpiraterie: Corporate Social Responsibility im Rahmen der Bekämpfung von Rechts­verletzungen
  • Richterin Dr. Ann-Kathrin Wreesmann (LL.M.)
  • 09.45 – 10.00 Uhr | Begrüßung 
  • Prof. Dr. Markus Köhler
  • 10.00 – 10.45 Uhr | Urheberrecht
  • Die Zuordnung geistigen Eigentums in beruflichen Abhängigkeits­verhältnissen am Beispiel des Petent- und Urheberrechts
    Prof. Dr. Nadine Klass, LL.M. (Wellington), Universität Mannheim
  • 10.45 – 11.30 Uhr | Markenrecht
  • Überblick zu den materiellen Änderungen im Markenrecht
    Prof. Dr. Annette Kur, MPI München
  • 12.00 – 12.45 Uhr | Patenrecht
  • Patente auf Pflanzen: Schutz­voraussetzungen und Schutz­umfang
    Prof. Dr. Axel Metzger, LL.M. (Harvard), Universität Mannheim
  • 12.45 – 13.30 Uhr | Patentrecht
  • Der aktuelle Stand der Implementierung des Einheitspatentpakets
    Dr. Stefan Luginbühl, EPA
  • 14:30 – 15.00 Uhr | Patentrecht
  • Sunrise or twilight? Die Entscheidung über den opt-out nach Art. 83 EPGÜ
    Prof. Dr. Lea Tochtermann, Universität Mannheim
  • 15.00 – 15.45 Uhr | Patentrecht
  • Auskunft, Vorlage, Rückruf & Co. – Die Entwicklung seit 2008 und Ausblick auf Verfahren vor dem Einheitspatentgericht
    Dr. Jan Dombrowski, Schiedermair RAe Frankfurt a.M.
  • 16.15 – 17.00 Uhr | Rechts­prechung
  • Aktuelles aus der Rechts­prechung des 1. Zivilsenats des BGH
    Prof. Dr. Wolfgang Kirchhoff, BGH
  • 17.00 – 17.45 Uhr | Unternehmen
  • Freedom-to-operate und Risiko­bewertung
    Dr. Alissa Zeller, BASF SE
Am 26. September findet im Fuchs-Petrolub-Saal (O138) des Mannheimer Schlosses von 14:00 bis 19:00 Uhr eine Kooperations­veranstaltung zwischen der Vereinigung von Fach­leuten des Gewerblichen Rechts­schutzes (VPP) und dem IZG statt. Die Herren Rechts­anwälte Konstantin Schallmoser, LL.M. und Andreas Haberl von der Kanzlei Preu Bohlig & Partner werden zum neuen Einheitspatentgericht vortragen.
  • 18.15 – 18.30 | Begrüßung
  • Prof. Dr. Nadine Klass, LL.M.
  • 18.30 – 19.15 | Auskunft, Vorlage, Rückruf und Co.-
  • Die Entwicklung seit 2008 und Ausblick auf das Verfahren vor dem EPG
    Dr. Jan Dombrowski
  • 19.15 – 20.00 | Blockchain-Technologien im Lichte des Patentrechts
  • Markus Hössle, Dipl.-Phys.