AKTUELL

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir konnten nunmehr einen Ersatztermin organisieren und freuen uns, Sie zu gleichem Thema „Lehren aus der Pandemie für das Patentrecht“ am

Mittwoch, dem 25. Mai 2022 von 18:15 bis 20:00 Uhr

in das Mannheimer Schloss, Fuchs-Petrolub-Festsaal, 1. OG. / O 138 und gleichzeitig per Videokonferenz über Zoom einladen zu dürfen

Sie können sich auf folgende Vorträge freuen
  • 18.15 Uhr | Begrüßung
    Prof. Dr. Lea Tochtermann
  • 18.30 Uhr | Prof. Dr. Martin Stierle
    Herausforderungen aus Sicht der Wissenschaft
  • 19.15 Uhr | Dr. Anja Lunze
    Herausforderungen aus Sicht der Beratungspraxis
  • ca. 20.00 Uhr | Gemeinsamer Umtrunk 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer. Bitte melden Sie sich unter dem Anmeldeformular an. 

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme!

Vergangene Veranstaltungen

2021

Lauterkeits- und Patentrecht

Das IZG lädt am 16. November um 18.15 Uhr zu einem Fachforum zum Lauterkeitsrecht ins Schloss Mannheim und über Zoom ein. Die Themen sind der fliegende Gerichtsstand § 14 Abs. 2 S. 3 UWG und Risiken aus Schutzrechtsverletzungen entlang der Lieferkette.

Programm

  • 18.15 Uhr | Begrüßung         
    Prof. Dr. Lea Tochtermann

     

  • 18.20 Uhr | RiBGH Jörn Feddersen

    Entstehung und praktische Konsequenzen der Einschränkung des fliegenden Gerichtsstands in § 14 Abs. 2 S. 3 UWG

  • 19.15 Uhr | Dr. Hendrik Albrecht 

    Haftungsverteilung in der Lieferkette für Schutzrechtsverletzungen

  • ca. 20.00 Uhr | Gemeinsamer Umtrunk

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer zur Veranstaltung.

Interessierte Studierende erhalten auf Anfrage Sonderkonditionen.

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular an.

Wir freuen uns, Sie – persönlich oder online – wiederzusehen!

  •  

13. Mannheimer IP-Forum

Aktuelle Fragen der Patentrechtspraxis:
Neue FRAND-Maßstäbe und Gesetzesnovellen im PatG und GeschGehG

2. Juli 2021 9:45 Uhr-18:00 Uhr

 Im Folgenden finden Sie den Ablauf der Veranstaltung:
  • 9.45 Uhr | Begrüßung
    Prof. Dr. Lea Tochtermann und
    Dr. Thomas Nägele

  • 10:00 Uhr | VRiBGH Prof. Dr. Peter Meier-Beck 
    (Bundesgerichtshof)

    Sisvel/Haier: Der BGH zum Lizenzierungsanspruch des SEP-Nutzers

  • 10.45 Uhr | VRiLG Dr. Georg Werner
    (Landgericht München I)

    Die aktuelle Rechtsprechung der Instanzgerichte in FRAND-Sachen

  • 11.30 Uhr Kaffeepause

  • 12:00 Uhr | Dr. Christof Augenstein
    (Kather Augenstein Rechtsanwälte)

    Der Geheimnisschutz im Patentverletzungsprozess–  insbesondere bei der Durchsetzung standardessentieller Patente

  • 12:45 Uhr | Prof. Dr. Mary-Rose McGuire
    (Universität Osnabrück)

    Das neue GeschGehG: Internationale Zuständigkeit und anwendbares Recht

  • 13.30 Uhr Mittagspause

  • 14.30 Uhr | MR Dr. Peter Röhm / Ri Jonas Rehm
    (Ministerium der Justiz und für Europa BW)

    Commercial Courts in Stuttgart und Mannheim 
    – komplexe, wirtschaftsrechtliche Streitigkeiten vor staatlichen Gerichten

  • 15.10 Uhr | Prof. Dr. Jochen Bühling
    (Krieger Mes & Graf von der Groeben)

    Die Umsetzung der Patentrechtsmodernisierung 
    im Prozess

  • 15.55 Uhr Kaffeepause
  • 16:15 Uhr | Prof. Dr. Franz Hofmann
    (FAU Erlangen-Nürnberg)

    Die Berücksichtigung von Drittinteressen im Rahmen des neuen Verhältnismäßigkeitsvorbehalts in § 139 Abs. 1 PatG

  • 17:00 Uhr | Paneldiskussion: 

    Auswirkung der aktuellen 
    BGH-Rechtsprechung auf die Praxis der Instanzgerichte

    Moderation: Prof. Dr. Lea Tochtermann

    Teilnehmer:

    Dr. Christof Augenstein
    VRiBGH Prof. Dr. Peter Meier-Beck
    VRiOLG Andreas Voß
    VRiLG Dr. Daniel Voß
    VRiLG Dr. Georg Werner

  • 18:00 Uhr | Ausklang der Veranstaltung und Umtrunk

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer zur Veranstaltung.
    Interessierte Studierende erhalten auf Anfrage Sonderkonditionen

    Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular IP-Forum an.

Das nächste IZG Fachforum findet am 15.04.2021, 18.00 Uhr als ZOOM-Konferenz zum Thema

Datenlizenzverträge

statt.

Im Folgenden finden Sie den Ablauf der Veranstaltung:

  • 18.00 Uhr  | Begrüßung 
    Prof. Dr. Lea Tochtermann
     Gemeinsames Thema: Datenlizenzverträge
  • 18:10 Uhr  | Prof. Dr. Moritz Hennemann
     Die akademische Perspektive
  • 18:45 Uhr | Prof. Dr. Christian Czychowski
    Einsichten aus der anwaltlichen Beratungspraxis
  • 19:15 Uhr | Paneldiskussion
  • ca. 19:45 Uhr | Ende der Veranstaltung

Weitere Informationen finden Sie im Flyer zur Veranstaltung.

Präsentation 1 

Präsentation 2

2020

Am 30.11.2020, 18:15 Uhr – 20:15 Uhr veranstaltet das IZG ein Fachforum zum Thema „Vertragliche Regelungen zum Geschäftsgeheimnisschutz“. In 15-20-minütigen Vorträgen wird das Thema aus akademischer, Sicht der Industrie und anwaltlicher Perspektive beleuchtet. Es schließt sich eine Panel-Diskussion mit Fragen der Zuhörer an. Hierzu haben wir hochkarätige Referenten gewinnen können:

Im Folgenden finden Sie den Ablauf der Veranstaltung:

  • Prof. Dr. Ansgar Ohly, LL.M. (Cambridge), Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Recht des geistigen Eigentums und Wettbewerbsrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Co-Autor von Harte-Bavendamm/Ohly/Kalbfus, Kommentar zum Geschäftsgeheimnisschutzgesetz
  • Mirko Vianello, Syndikusanwalt bei BASF SE, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht19.15 Uhr | Dr. Philipp-Christian Thomale
  • Dr. Simon Apel (angefragt), Rechtsanwalt bei SZA Schilling, Zutt und Anschütz, Mannheim; Lehrbeauftragter an der Universität Mannheim, Co-Autor von Brammsen/Apel, Kommentar zum Geschäftsgeheimnisgesetz


  • Weitere Informationen finden Sie im Flyer zur Veranstaltung.

2019

Das IZG lädt am 28. November 2019 um 18:15 Uhr zu einem Fach­forum zum Lauterkeits­recht in den Ostflügel des Mannheimer Schlosses (Fuchs-Petrolub-Saal O 138) ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung wird dabei die wettbewerbsrechtliche und urheberrechtliche Zulässigkeit von Werbeblockern stehen.

Im Folgenden finden Sie den Ablauf der Veranstaltung:

  • 18.15 Uhr | Begrüßung 
  • Prof. Dr. Nadine Klass, LL.M. (Wellington)
  • 18.30 Uhr  | Prof. Dr. Jochen Glöckner
  • 19.15 Uhr | Dr. Philipp-Christian Thomale
  • Ca. 20.00 Uhr | Ausklang bei Wein & Brezeln
Weitere Informationen finden Sie im Flyer zur Veranstaltung.
Tagungsbericht

Sehr geehrte Damen und Herren, das IZG lädt Sie ganz herzlich zum 12. Mannheimer IP-Forum zum Thema „IP Dispute Resolution – Ordentliche Gerichte vs. Schiedsgerichte?“ am 12. Juli 2019 ein. In welchem Verhältnis stehen die beiden Streitbeilegungs­mechanismen im Jahr 2019? Existieren sie weitgehend unbeeinflusst nebeneinander, konkurrieren sie oder können sie sich gar sinnvoll ergänzen? Diesen Fragen spüren Experten aus Justiz, Unternehmen und Anwaltschaft nach, welche in ihrer täglichen Praxis in einem oder sogar beiden Feldern agieren. In vertiefenden Vorträgen arbeiten sie zunächst Vor- und Nachteile von IP-Verfahren vor ordentlichen Gerichten und Schiedsgerichten heraus, um in einer abschließenden Diskussion untereinander und mit dem Auditorium Wege einer sinnvollen Koordination beider Verfahrensarten aufzuzeigen. Die Veranstaltung findet ab 9.45 Uhr im Ostflügel des Mannheimer Schlosses (Hörsaal SN 163) statt.

Im folgenden finden Sie das Programm zur Veranstaltung:

  • 09.45 Uhr | Begrüßung 
  • Prof. Dr. Nadine Klass , LL.M. (Wellington)Thematische Einführung
    Prof. Dr. Markus Köhler und Prof. Dr. Lea Tochtermann
  • 10.00 Uhr | Rechts­prechung des I. Zivilsenats des BGH zum Verfahrensrecht
  • Ri‘inBGH Dr. Christiane Schmaltz, LL.M. (Univ. of Virg.)
  • 10.45 Uhr  | Verfahrensrechtliche Rechts­prechung der Instanzgerichte in Patentsachen
  • VRiLG Dr. Peter Tochtermann (LG Mannheim)
  • 11.15 Uhr  | Kaffeepause
  • 11.45 Uhr  | Vor- und Nachteile von IP-Schieds­verfahren aus Unternehmens­sicht
  • Dr. Clemens Heusch (Nokia)
  • 12.15 Uhr  | FRAND-Bedingungen und Schiedsgerichtsbarkeit
  • Prof. Dr. Siegfried Elsing (Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP)
  • 13.00 Uhr | Mittagspause
  • 14.00 Uhr  | International IP-Arbitration
  • Dr. Antje Baumann (BAUMANN Resolving Disputes)
  • 14.30 Uhr | Geheimnisschutz im Verfahren vor staatlichen Gerichten und vor Schiedsgerichten
  • Prof. Dr. Mary-Rose McGuire (Universität Osnabrück)
  • 15.15 Uhr | Das WIPO UDRP-Verfahren und seine Umsetzung in der Praxis
  • Dr. Alexander Duisberg (Bird&Bird)
  • 16.00 Uhr | Kaffeepause 
  • 16.30 Uhr | Paneldiskussion: Wer kann IP besser? Ordentliche Gerichte vs. Schiedsgerichte
  • Dr. Antje Baumann (BAUMANN RD), Klaus Haft (Hoyng ROKH Monegier), Dr. Clemens                  Heusch (Nokia), Dr. Peter Tochtermann (LG Mannheim), Ulrike Voß (OLG Düsseldorf), Dr.            Georg Werner (LG München I)
  • 17.45 Uhr | Ausklang der Veranstaltung mit Umtrunk 
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer zur Veranstaltung.
Das IZG lädt am 28. März 2019 um 18:15 Uhr zu einem Fach­forum zum Patent- und Markenrecht in den Ostflügel des Mannheimer Schlosses (Fuchs-Petrolub-Saal O 138) ein.

Im Folgenden finden Sie den Ablauf der Veranstaltung:

  • 18.15 Uhr  | Begrüßung
  • Prof. Dr. Nadine Klass, LL.M. (Wellington)
  • 18.30 Uhr | „Künstliche Intelligenz im Patenrecht“
  • Prof. Dr. Lena Maute
  • 19.15 Uhr | „Änderungen des Markengesetzes durch das Markenrechts­modernisierungs­gesetz“
  • Dr. Martin Schmidhuber
  • ca. 20.00 Uhr | Gemeinsamer Imbiss und Umtrunk

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

2018

  • 18.15 Uhr  | Begrüßung
  • Prof. Dr. Nadine Klass, LL.M. (Wellington)
  • 18.30 Uhr | „Neues Recht für 3D-Druck“
  • Prof. Dr. Thomas Dreier, M.C.J.
  • 19.15 Uhr  | „Der Regierungs­entwurf zum Geschäftsgeheimnisschutz­gesetz (GeschGehG) – Überblick, wesentliche Fragestellungen und erste Praxistipps“
  • Alexander Stolz, LL.M.
  • ca. 20.00 Uhr  | Gemeinsamer Imbiss und Umtrunk 
  • 09.45 Uhr | Begrüßung
  • Prof. Dr. Nadine Klass, LL.M. (Wellington)
  • 10.00 Uhr | Repräsentatives Dateneigentum – Ein zivil­gesellschaft­liches Bürgerrecht
  • Prof. Dr. Karl-Heinz Fezer
    anschließend | Dateneigentum, Datenschutz­recht, Datenschuldrecht?
    Prof. Dr. Louisa Specht
  • 11.30 Uhr | Kaffeepause
  • 12.00 Uhr | Aktuelle Entscheidungs­praxis des BPatG zum Patentrecht
  • Rainer Engels
  • 12.45 Uhr | Die Haftung von Inhalteplattformen im Internet nach dem aktuellen Verhandlungs­stand der Urheberrecht im Digitalen Binnen­markt-Richtlinie 
  • Prof. Dr. Matthias Leistner, LL.M. (Cambridge)
  • 13.30 Uhr | Mittagspause
  • 14.30 Uhr | Aktuelle Rechts­prechung des X. Zivilsenats des BGH
  • Dr. Hermann Deichfuß
  • 15.15 Uhr | Patentrechtliche Mit­verantwortlichkeit im globalen digitalen Markt
  • Prof. Dr. Lea Tochtermann
  • 16.00 Uhr | Kaffeepause
  • 16.30 Uhr | Systemanalyse (ITAS) am KIT, Karlsruhe, Philosophische Aspekte der Digitalisierung
  • Prof. Dr. Klaus Wiegerling
  • ca. 17.15 Uhr | Ende der Veranstaltung
  • 18.15 Uhr | Begrüßung 
  • Prof. Dr. Nadine Klass, LL.M. (Wellington)
  • 18.30 Uhr | Die Gewährleistungs­marke 
  • Dr. Alexander Dröge
  • 19.15 Uhr | Internationale Zuständigkeit bei grenzüberschreitenden Markenverletzungen nach der „Parfummarken“-Entscheidung des BGH
  • Dr. Joseph Fesenmair
  • ca. 20.00 Uhr | Gemeinsamer Imbiss und Umtrunk

2017

  • 18.15 – 18.30 | Begrüßung
  • Prof. Dr. Lea Tochtermann, Universität Mannheim
  • 18.30 – 19.15 | Die Rückabwicklung des vorläufig vollstreckten Unterlassungs­titels
  • Dr. Tobias J. Hessel (HOYNG ROKH MONEGIER)
  • 19.15 – 20.00 | Marken- und Produktpiraterie: Corporate Social Responsibility im Rahmen der Bekämpfung von Rechts­verletzungen
  • Richterin Dr. Ann-Kathrin Wreesmann (LL.M.)
  • 09.45 – 10.00 Uhr | Begrüßung 
  • Prof. Dr. Markus Köhler
  • 10.00 – 10.45 Uhr | Urheberrecht
  • Die Zuordnung geistigen Eigentums in beruflichen Abhängigkeits­verhältnissen am Beispiel des Petent- und Urheberrechts
    Prof. Dr. Nadine Klass, LL.M. (Wellington), Universität Mannheim
  • 10.45 – 11.30 Uhr | Markenrecht
  • Überblick zu den materiellen Änderungen im Markenrecht
    Prof. Dr. Annette Kur, MPI München
  • 12.00 – 12.45 Uhr | Patenrecht
  • Patente auf Pflanzen: Schutz­voraussetzungen und Schutz­umfang
    Prof. Dr. Axel Metzger, LL.M. (Harvard), Universität Mannheim
  • 12.45 – 13.30 Uhr | Patentrecht
  • Der aktuelle Stand der Implementierung des Einheitspatentpakets
    Dr. Stefan Luginbühl, EPA
  • 14:30 – 15.00 Uhr | Patentrecht
  • Sunrise or twilight? Die Entscheidung über den opt-out nach Art. 83 EPGÜ
    Prof. Dr. Lea Tochtermann, Universität Mannheim
  • 15.00 – 15.45 Uhr | Patentrecht
  • Auskunft, Vorlage, Rückruf & Co. – Die Entwicklung seit 2008 und Ausblick auf Verfahren vor dem Einheitspatentgericht
    Dr. Jan Dombrowski, Schiedermair RAe Frankfurt a.M.
  • 16.15 – 17.00 Uhr | Rechts­prechung
  • Aktuelles aus der Rechts­prechung des 1. Zivilsenats des BGH
    Prof. Dr. Wolfgang Kirchhoff, BGH
  • 17.00 – 17.45 Uhr | Unternehmen
  • Freedom-to-operate und Risiko­bewertung
    Dr. Alissa Zeller, BASF SE
Am 26. September findet im Fuchs-Petrolub-Saal (O138) des Mannheimer Schlosses von 14:00 bis 19:00 Uhr eine Kooperations­veranstaltung zwischen der Vereinigung von Fach­leuten des Gewerblichen Rechts­schutzes (VPP) und dem IZG statt. Die Herren Rechts­anwälte Konstantin Schallmoser, LL.M. und Andreas Haberl von der Kanzlei Preu Bohlig & Partner werden zum neuen Einheitspatentgericht vortragen.
  • 18.15 – 18.30 | Begrüßung
  • Prof. Dr. Nadine Klass, LL.M.
  • 18.30 – 19.15 | Auskunft, Vorlage, Rückruf und Co.-
  • Die Entwicklung seit 2008 und Ausblick auf das Verfahren vor dem EPG
    Dr. Jan Dombrowski
  • 19.15 – 20.00 | Blockchain-Technologien im Lichte des Patentrechts
  • Markus Hössle, Dipl.-Phys.